Weitere Bilder

Zentralheizungsherd “K 148″ weiß

Elegant, hocheffektiv und komfortabel: Der K 148 überzeugt mit seiner ansprechenden Optik, dem massiven Edelstahlherdrahmen, den praktischen Kipphebelgriffen und der robusten Stahlplatte. Heiz- und Aschetür werden konvektiv durch Luft gekühlt, die Primär- und Sekundärluftzuführung ist regelbar. Der K 148 verfügt über einen groß dimensionierten Feuerraum, in den problemlos Holzscheite bis zu 42 cm von vorne oder oben eingebracht werden können. In der Winterroststellung brennt der Herd bei Kleinstellung bis zu 12 Stunden. Für den Kochbetrieb kann der Rost dank Kurbel auch während des Betriebes stufenlos nach oben verstellt werden, sie sparen so Brennholz und verringern die Wärmeabgabe an das Heizwasser. Mittels Temperaturregler wird die Verbrennungsluft exakt eingestellt und die Heizungsvorlauf- und Bratrohrtemperatur geregelt. Über die Thermometer im Sichtfenster des Bratrohrs bzw. an der Vorderfront können Sie die Werte bequem kontrollieren. Die thermische Ablaufsicherung, der Wärmetauscher, Thermo- und Manometer und eine Zentraleinrichtung mit Anheiz- und Abgasumlenkklappe. sind serienmäßig enthalten. Als Sonderzubehör ist die 2-teilig isolierte Abdeckhaube und eine passende 11 cm breite Installationseinheit mit Pumpe, Ausdehnungsgefäß, thermischer Kesselüberwachung, Sicherheitsventil, Entlüfter, sowie Pumpenschalter erhältlich.